AUFZUCHT

Warum ein Secret Smile Sheltie?

Unsere Welpen werden in unserem Wohnzimmer geboren und wachsen unter Familienanschluss auf.

Sie werden geimpft, gechipt und mehrfach entwurmt abgegeben und haben natürlich auch die vorgeschriebene Augenuntersuchung auf CEA/PRA/Kat.

Ebenso werden die Welpen genetisch auf CEA und MDR1 getestet und mehrmals von unserem Tierarzt,

sowie von einer Tierärztin für TCM (traditionell chinesische Medizin) untersucht.

Seit 2013 lassen wir unsere Welpen auch zweifach chiropraktisch untersuchen und gegebenenfalls auch behandeln!

Wir sind sehr bemüht, für all´ unsere Welpen die passende Familie zu finden!!!

Als verantwortungsbewusste Züchterin weiß ich, wie wichtig eine gute Sozialisierung eines jeden Welpen ist.

Deshalb werden unsere Kleinen ganz besonders intensiv auf die große Welt vorbereitet.

Jede Menge Zeit, Liebe, Fürsorge und Kosten, stecken wir in jeden einzelnen Smiley, bevor er zu seiner neuen Familie zieht!

Die Prägungsphase im Welpenalter und das Spielen mit den Wurfgeschwistern, hat einen großen Anteil an der Wesensentwicklung des Hundes!!!

Unsere Welpen werden täglich mit neuen Situationen konfrontiert und mit Alltagsgeräuschen wie z.B. Staubsauger, WC-Spülung,

zerplatzende Luftballons, Sirenen, vorbeifahrende Autos, LKW´s, Mopeds vertraut gemacht!

Auch Kinder und Kindergeschrei sind die Smileys gewöhnt! ;)

Neben diesen Geräuschen, wird auch eine CD mit verschiedenen Geräuschen wie Flugzeuglärm, Feuerwerk, Schüsse, Gewitter usw. abgespielt,

um dafür zu sorgen, dass die Welpen später keine Angst vor diesen Geräuschen haben.

Unsere Hunde werden alle gebarft, also roh gefüttert.

Ebenso die Welpen!

Es gibt immer mehr verschiedene Futtermarken, dessen Hersteller mit "glücklichen Hunden und bester Qualität" werben.

"Alles was bunt verpackt ist und ein glückliches Hundegesicht drauf hat, muss ja super sein!" IRRTUM!!

Die schlimme Wahrheit ist, das unzählige Herrsteller versuchen, so die Leute zum Kauf zu animieren.

Die meisten Produkte, enthalten neben Abfällen wie Hufe, zermalene Zähne,

Haare u.d.g. vorallem eine Menge Geschmacksverstärker und Farbstoffe, sowie Aromen.

Getreide ist in 99% der Fälle der Hauptbestandteil dieses Futters.

Das was für einen Hund wirklich wichtig ist -gutes Fleisch, sucht man vergebens!

Das Ergebnis sind Allergien, Geruch, stumpfes fettiges Fell, Schuppen usw...

Fakt ist, dass ein Hund mit rohem Fleisch und Gemüse als Zusatz, am besten bedient und versorgt ist!!

Der Hund stammt vom Wolf ab un der hat sich seinen Hasen, sein Reh o.ä. auch nicht gekocht!

Seit Jahren barfen wir unsere Welpen und auch deren Besitzer sollten und haben das beibehalten!

Neben Fleisch spielt natürlich auch Obst und Gemüse eine große Rolle.

Auch ein Wolf ist kein reiner Fleischfresser, auch wenn viele Menschen in dem Glauben sind!

Die zukünftigen Besitzer unserer Kleinen erhalten eine Einführung in die Welt der Rohfütterung

und bekommen auch einiges an Futter für die ersten Tage von mir mit!

Das Welpengehege ist abwechslungsreich gestaltet und vorallem unser Garten, bietet den Welpen viel Auslauf und viele Möglichkeiten zum spielen.

Dort gibt es unter anderem einen Tunnel, eine Wippe, ein Zelt mit vielen bunten Bällen, eine Welpenschaukel, jede Menge Spielzeug und viele andere tolle Dinge, an denen die Welpen jede Menge Spaß haben.

Im Sommer gibts auch ein kleines Schwimmbecken für die Kleinen,

das zur nötigen Abkühlung beiträgt und natürlich auch einen großen Spaßfaktor bietet.

Ausflüge werden bei uns selbstverständlich auch gemacht.

Ebenso autofahren steht bei uns auf dem Plan, damit sich die Welpen langsam daran gewöhnen können und die Fahrt ins neue Zuhause,

sowie alle Autofahrten in ihrem späteren Leben kein Problem darstellen.

So sind sie für ihr weiteres Leben mit ihrer neuen Familie perfekt vorbereitet!  

Jeder Welpe wird frisch gebadet abgegeben. Nicht etwa weil sie stinken oder schmutzig sind!!

Es ist wichtig, dass ein Welpe das kennengelernt hat und es als normal betrachtet.

Auch das anschließende bürsten und föhnen, darf im neuen Zuhause später kein Problem darstellen.

Jeder Besitzer darf am zukünftigen eigenen Welpen und auch am erwachsenen Sheltie, das richtige bürsten und pflegen üben.

Ab der vollendeten 9. Lebenswoche, darf der kleine Smiley dann zu seiner neuen Familie ziehen.

Natürlich gibt es hin und wieder auch Welpen, die ihre Mama etwas länger brauchen.

In diesen Fällen behalte ich mir natürlich ausnahmslos das Recht meinen Schützling noch etwas länger bei uns zu lassen!!!

Welpenkäufer erhalten zusätzlich von mir:

  • Mappe mit Fotos, sowie wichtigen Infos und Tipps & B.A.R.F. -Fibel
  • Futterpaket für die ersten Tage im neuen Zuhause inkl. Leckerlis
  • Welpenpaket mit hochwertigem Futternapf, maßgefertigtem Gerschirr mit Leine, sowie Spielzeug & Kuscheldecke
  • Futter- & Pflegeschulung
  • EU Impfpass
  • Chiropraktisches Untersuchungsprotokoll
  • Zertifikate der CEA & MDR1 Gentests
  • ÖKV/FCI Ahnentafel
  • Kaufvertrag
  • ...und natürlich die Zusicherung, Ihnen weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen!!!

Der weitere Kontakt zu den Welpenkäufern ist uns sehr wichtig!

Für uns endet die Bindung zu unseren Welpen nicht mit deren Abgabe, sondern hält ein ganzes Leben lang!

Mit den Jahren sind wir alle, meine Mutter und ich als Züchter und unsere Welpenkäufer, zu einer Art großen Familie herangewachsen.

Ein- bis zweimal im Jahr, findet ein SECRET SMILE TREFFEN statt, zudem natürlich alle Smiley-Besitzer herzlich eingeladen sind!

Seit 2013 gibt es auch eine Smiley-Weihnachtsfeier.

Die Freude ist auf allen Seiten immer sehr groß und als Züchter ist es für mich jedes mal ein Highlight, meine "Babies" wieder zu sehen!

Sie sind halt eben auch in gewisser Art und Weise meine Kinder!

Besucher sind nach Absprache natürlich jederzeit willkommen!

Welpenkäufer haben die Möglichkeit, ab der vollendeten 3. Lebenswoche ihren zukünftigen Welpen persönlich kennenzulernen!


Einige glückliche Besitzer mit ihrem kleinen Smiley